Location: Startseite > Schulprogramm > Leitbild
Sprach-Datei
Einstellungen
Fontsize:
Letzte Änderung
11.12.2017, 07:28

Leitbild

Schulkultur

   Uns ist ein freundliches Schulklima wichtig. Eine respektvolle Beziehung zwischen Lehrern, Schülern und Eltern ist dabei von besonderer Bedeutung.

   Wir legen Wert auf eine ruhige Arbeitsatmosphäre innerhalb und außerhalb der Klassenzimmer auf der Grundlage klarer Absprachen.

   Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer sind die wichtigsten Ansprechpartner für Schüler und Eltern.

   Im Sinne des Leitbildes ist es uns wichtig, dass die Schulleitung neben der Erledigung organisatorischer Aufgaben die Kollegen in Entscheidungsprozesse miteinbezieht, die Entscheidungen zielbezogen fällt und reflektiert sowie innovationsbereit bleibt.

 

Unterrichtsqualität

   Wir stärken die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler. Unser pädagogi­sches und organisatorisches Handeln steht deshalb im Mittelpunkt aller schu­lischen Arbeit. Liebe zum Fach und Liebe zur ethischen Fürsorge leiten uns. Es gehört zu unserer Profession, die Sache aus den Augen des Lernen­den sehen zu können. Wir strukturieren den Unterricht aktivierend und klar.

   Durch unseren Unterricht entfaltet Lernen neben den notwendigen reproduzie­renden auch forschende, problemorientierte, reflexive und kooperative Dimensionen.

   Mit den zusätzlichen Förderstunden legen wir den Schwerpunkt auf die Verbes­serung der Basiskompetenzen Lesen, Schreiben und Rechnen in den Klassenstufen 5 und 6.

   Hausaufgaben passen wir in Art und Umfang dem Leistungsvermögen der Schülerinnen und Schüler an. Zusätzliche, individuelle und freiwillig gemachte Hausaufgaben wirken sich positiv auf die Fachnoten aus. Nicht gemachte Hausaufgaben führen zu einer Absenkung der Fachnoten.

   Wir legen Wert auf eine einheitliche und gerechte Leistungsmessung.

 

Schule als lernende Organisation

   Schüler und Eltern sind für uns Gesprächspartner, die wir in allen schuli­schen Fragen zielgerichtet und professionell beraten.

   Im Rahmen der schulischen Gremien gestalten Schüler und Eltern die Entwick­lung der Schule nachhaltig mit.

   Als Kollegium verstehen wir uns als Team. Wir unterstützen uns zwischen­menschlich und fachlich. Wir pflegen eine sachliche und faire Debattenkultur.

   Wir schätzen Fortbildungen als wesentlichen Bestandteil unserer Professiona­lität. Diese Fortbildungen werden durch die Fachvorsitzenden und die Fachkonferenz koordiniert und rückgemeldet.

   Uns ist bewusst, dass gelungene Kommunikation von entscheidender Bedeu­tung für den Erfolg unserer Arbeit ist. Neben der zwischenmenschlichen Kommunikation an unserer Schule gepflegt wird, schätzen wir eine optimierte Benachrichtigung über schulische Beschlüsse, Anweisungen, Protokolle und organisationsrelevante Informationen per Mail.

 

Außerunterrichtliches Engagement

   Zur Erfüllung unseres Bildungsauftrages kooperieren wir mit einer Vielzahl au­ßerschulischer Organisationen. Dazu gehören alle helfenden Ämter des Landkreises, die Sozialverbände und Kirchen, die Arbeitsagentur, Betriebe und Unternehmen der Region und wechselnde Projektpartner.

   Wir sind stolz auf unsere etablierten und individuellen Veranstaltungen im Jahresplan, die unsere Schule außerhalb des Klassenzimmers zu einem an­regenden Lebensraum werden lassen.

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »