Location: Startseite > Pressedienst > Schuljahr 2012/2013 > Schüleraustausch mit Arbent
Sprach-Datei
Einstellungen
Fontsize:
Letzte Änderung
16.10.2017, 13:29

Schüleraustausch mit Arbent

Achtklässler der Gemeinschaftsschule Illingen zu Gast im französischen Jura

Vom 29.01. bis zum 07.02.2013 waren 15 Schüler und Schülerinnen der GemS
Illingen zu einem Schüleraustausch im Collège Jean Rostand in Arbent zu Gast.

Es ist zu einer guten Tradition geworden, dass einmal im Jahr eine Gruppe von Achtklässlern der
GemS Illingen zum Schüleraustausch in den französischen Jura fährt. Im gleichen Schuljahr kommen
die französischen Schüler zu einem Gegenbesuch nach Illingen. Diese Schulpartnerschaft besteht
nunmehr seit 35 Jahren und ist damit eine der ältesten deutsch-französischen Schulpartnerschaften
im Saarland. Ins Leben gerufen wurde sie durch den Französischlehrer Wolfgang Fuchs, der die
Schüler dieses Jahr zum letzten Mal begleitete. Unterstützt wurde er dabei von der Klassenlehrerin
der Austauschschüler Gabriele Treitz. Im täglichen Umgang sollen die Jugendlichen mit der fremden
Sprache vertraut werden. Doch nicht nur ein besseres Verständnis der Fremdsprache spricht für den
Schüleraustausch sondern auch das Entstehen von Freundschaften, die zum Teil schon Jahrzehnte
andauern.

Der diesjährige Besuch startete in Riegelsberg, von wo aus die Fahrt in elf Stunden über
Saarbrücken, Saargemünd und Straßburg nach Oyonnax führte. Dort wurden die Saarländer von
den Austauschschülern des Collége Jean Rostand aus Arbent erwartet. Während des Aufenthalts
wohnten sie in den Familien der französischen Partner und mussten sich in der Fremdsprache
verständigen.

Die Tage in Arbent brachten Kontakte mit dem französischen Schulsystem, aber auch Ausflüge und
Besichtigungen. Unter anderem wurden die Käserei „Les Moussières“ im Hoch-Jura, wo es natürlich
auch Käse zum Probieren gab, und ein Plastikmuseum besucht. Aber auch die Altstädte von Lyon und
Annecy wurden erkundet.

Der sportliche Höhepunkt war ein Skilanglaufkurs bei herrlichem Wetter, an dem alle
Austauschschüler teilnahmen.

Schweren Herzens nahmen die Achtklässler am 7. Februar Abschied von ihren Partnern, aber die
Freude auf ein Wiedersehen im April ist groß, wenn die Franzosen zum Gegenbesuch kommen.

 

 

 

 

            

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »